Informationsveranstaltung zur Vorbereitung der neuen Pflegeausbildung

Am 12.09.2018 fand die zweite Informationsveranstaltung zum neuen Pflegeberufegesetz statt. Mit großer Freude durften wir auch dieses Mal Herrn Thomas Knäpper vom Referat Pflegeausbildung des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben begrüßen.

Seit der Verabschiedung des Pflegeberufegesetzes durch den Bundestag im Juni 2017 werden schrittweise die weiteren Vorgaben und Konkretisierungen zur Umsetzung der neuen Ausbildung der Pflegefachkräfte veröffentlicht. Diesen Prozess begleiten wir mit regelmäßigen Kontakten zu entsprechenden Gremien und Personen.

Vor diesem Hintergrund setzte Herr Knäpper in seinem Vortrag den Schwerpunkt auf den Bereich „Lernortkooperationen im Rahmen der neuen Pflegeausbildung“.
Vertreterinnen und Vertreter aus Pflegeeinrichtungen der stationären Langzeitpflege, der ambulanten Pflege sowie der Akutpflege waren unserer Einladung gefolgt, nahmen auch an dem anschließenden Austausch untereinander teil und nutzten die Möglichkeit, entstandene Fragen direkt mit Herrn Knäpper zu diskutieren.

Aus dem Austausch und den Gesprächen mit Herrn Knäpper entwickelten sich weitere Termine, zu denen wir unsere Kooperationspartner herzlich einladen möchten:

27.11.2018

Treffen aller Einrichtungen zum Austausch und zur Bildung von Arbeitsgruppen zu einzelnen Aspekten der Lernortkooperation

22.01.2019

Vortrag von Herrn Knäpper zur Finanzierung der neuen Pflegeausbildung

03.04.2019

Besuch und ggf. Vortrag von Herrn Knäpper zur Unterstützung der gebildeten Arbeitsgruppen bzw. zum Themenschwerpunkt "Ausbildungsplanentwicklung"

Auf dem Bild (v.l.n.r.: Jürgen Flügel, Abteilungsleiter Pflege; Thomas Knäpper vom Bundesamt; Andreas Bak, Teamleiter Altenpflege; Daniel Burgdorf, stellvertretender Schulleiter)