Internationale Studienwoche
vom 16.10. bis 20.10.2017 in Ljubljana

Workshopteilnahme Ljubljana

 

Wir, die BW's und die HP's, haben vom 16.10. bis 20.10.2017 an der internationalen Studienwoche in Ljubljana teilgenommen. Das Thema war vorurteilsbewusstes Handeln in der Heilerziehungspflege.
An den insgesamt 8 Workshops nahmen 4 BW Schüler und 2 HEP Schülerinnen teil. Außerdem haben uns 3 Lehrkräfte begleitet.

Anna: Mir haben die Workshops gut gefallen und ich habe neue Freunde kennengelernt. Ich habe neue Leute aus unterschiedlichen Einrichtungen und Städten getroffen.

Jacky: Mir hat es gut gefallen auch, wenn es anstrengend war.

Marcel: Die Workshops waren gut. Ljubljana war besser als erwartet.

Max: Die Workshops waren sehr lehrreich. Die Stadt ist wirklich schön. Die Bauten und die Architektur sind wirklich wunderschön.

Jasmin: Die Themen bei den Workshops, welche mir viele neue Eindrücke gebracht haben, haben mir sehr gut gefallen. Ljubljana ist eine wirklich anschauungswürdige Stadt, welche man gesehen haben muss.

Bianca: Die Workshops haben mir gut gefallen. Bei jedem Thema konnte man sich gut einbringen und etwas sagen. Ljubljana hat eine wunderbare Altstadt. Man wurde positiv überrascht.

Freizeitbericht zur Aktion Studienwoche in Ljubljana:
Neben den Workshops verbringen wir unsere Freizeit mit unterschiedlichen Aktivitäten.
In der letzten Woche haben wir die Altstadt von Ljubljana besichtigt und die Geschichte der Stadt kennengelernt. Außerdem sind wir zur Burg gefahren und haben die Aussicht auf Ljubljana genossen.
Bei einer Bootstour konnten wir Ljubljana aus der Perspektive vom Wasser aus betrachten. Am Samstag sind wir einen Tag nach Triest in Italien gefahren. Diese Stadt hat uns ebenfalls sehr gut gefallen.
Neben dem vielen Laufen absolvieren wir ein Trainingsprogramm mit Frau Volkmann und kommen nochmals ins Schwitzen. Wir haben viel Spaß und sind sehr begeistert.

Anna, Jaqueline, Jasmin, Bianca, Marcel und Max

 

Unsere Gruppe

 

Auf zur Bootstour

 

Ausflug nach Triest

 

Fitnessprogramm zwischendurch